Home
Vorstand
Vereine
Unser Dorf
Backes
Termine
Aktuelles/Bilder
Kontakt
Wegbeschreibung
Sponsoren
Impressum
Datenschutz

 

 

 

 

Willkommen auf den Seiten der Arbeitsgemeinschaft Gosenbacher Vereine

 

 

   
 

Am Montag, dem 29. Juni, verstarb nach langer Krankheit, jedoch unerwartet der ehemalige Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Gosenbacher Vereine Günter Strunk im 82. Lebensjahr.
Günter, ein Macher und Gestalter, gründete im Jahre 1987 die Arbeitsgemeinschaft der Gosenbacher Vereine.
Nicht ohne Grund, Günter hatte sich zum Ziel gesetzt, als damaliger Vorsitzender des großen Turnvereines, die Vergrößerung der Turnhalle und des Mehrzweckraumes anzugehen.
Günter vertrat immer die Meinung, ein Verein erreicht viel, aber ein Zusammenschluss der Vereine, erreichen ein vieles.
Um alle Vereine einzubinden, wurde zunächst jährlich wechselweise der Vorsitzende aus den Mitgliedsvereinen gewählt. Man merkte bald, dass dieses nicht praktikabel war. Nach drei verschiedenen Vorsitzwechsel in den Jahren 1987/88/89; erfolgte im Jahre 1990 die Wahl eines Vorsitzenden für 4 Jahre. Gemäß der Vereinssatzung wurde dies für die Zukunft festgeschrieben.
Wie konnte es anders sein, der Vater der AGV, Günter Strunk wurde von der Mitgliederversammlung vorgeschlagen und einstimmig zum Vorsitzenden gewählt.
Der gelungene Anbau des Mehrzweckraumes mit Bühne und der Turnhalle, von den Vereinsmitgliedern in vielen Stunden in Eigenleistung erbracht, spornte Günter an, mehr für die Zukunft zu planen.
Der Gosenbacher Heimat- und Verschönerungsverein verfolgte das Ansinnen auf „Siebels Plätzchen“ ein Backes zu errichten.
Der Heimatverein ließ bald das Vorhaben fallen, da aus ihrer Sicht die personellen und finanziellen Kapazitäten nicht vorhanden waren.

Hier bewahrheiteten sich die Überlegungen von Günter, „ ein Verein erreicht viel, ein Zusammenschluss alles.“
Günter griff die Planungen des Heimatvereines auf, stellte seine Vorstellungen den Mitgliedern der AGV vor und Dank einiger Fachleute im Verein ( Planer, Handwerker usw.) wurde das Projekt Backhaus in Angriff genommen.
Dank der Stadt und auch finanzieller Unterstützung, wurde der Backes in kurzer Zeit in Eigenleistung der angeschlossenen Vereine errichtet.
Im Jahre 1998 konnte das Richtfest gefeiert werden in 1999 erfolgte dann die Inbetriebnahme des Backes.

Das Backhaus wurde mit Baukosten in Höhe von damals in DM 185.000 beziffert.
Günter war nicht nur Baumeister sondern auch in Finanzfragen äußerst aktiv.
Im Jahre 1997 feierte Gosenbach sein 650 jähriges.
Wie sollte es anders sein, erfolgte auch hier die Planung des Festes durch Günter und seiner AGV Mannschaft.
Das Fest war damals so erfolgreich, dass der Gewinn üppig ausfiel und gemäß Beschluss des AGV Vorstandes „Gosenbach zugute kommen sollte“! Das war nunmal der Backes. Die Stadt Siegen unterstützte den Bau mit weiteren 50.000 DM.
Nun, fehlte zur Finanzierung immer noch eine Restsumme.
Im Ort stand ein Schmuckstück! Was konnte man daraus machen? Nur Brot backen? Wie kann die Finanzierung gesichert werden?
Günter wie immer findig, machte der Arbeitsgemeinschaft den Vorschlag, zur Finanzierung und auch zum gesellschaftlichen miteinander, den Backes zu nutzen, einmal im Jahr ein Backesfest im Sommer, im Februar das Back-und Schlachtfest und im Dezember einen Weihnachtsmarkt im Bereich des Backes zu veranstalten.

Die von Günter initiierten Feste waren so erfolgreich, dass der Backes in ganz wenigen Jahren schuldenfrei war.

Leider brach die Resonanz zum Backesfest in den Folgejahren stark ein, so dass das jährliche Backesfest zum Leidwesen von Günter eingestellt werden musste. Der von Günter gegründete Weihnachtsmarkt wurde in die Verantwortlichkeit der Mitgliedsvereine gelegt. Und erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit.
Das Back- und Schlachtfest, in den Anfangsjahren eine Aussenveranstaltung auf dem Gelände des Backes, wurde witterungsbedingt in den Mehrzweckraum der Turnhalle verlegt. Auch nach 22 Jahren immer noch ein Erfolgsmodell.

Wir, die Arbeitsgemeinschaft sind traurig über den Tod von Günter, wir trauern mit seiner Frau Bärbel und den Kindern. Wir werden Günter immer in guter Erinnerung behalten und gewiß noch oft über ihn sprechen und sein Werk pflegen!


Auf unseren neu gestalteten Internetseiten bieten wir Ihnen nun Informationen in Hülle und Fülle und dies zu allen möglichen Bereichen.
Sie möchten zum Beispiel Mitglied in einem Verein werden?

Kein Problem! Klicken Sie einfach auf "Vereine" und wir bieten Ihnen eine große Sammlung örtlicher Vereine inklusive Ansprechpartner.
Oder Sie möchten uns einfach kennen lernen? Dann schauen Sie unter der Rubrik Vorstand nach.
Nehmen Sie sich die Zeit, um in Ruhe zu stöbern.


Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß!

 

 


 

 

Anregungen, Kritik und Feedback sind immer willkommen bei  info@agv-gosenbach.de
 

Letzte Aktualisierung am 03.07.2020

mailer@gonet100.de